Vorschau: Die "Bluse SAMBUCUS"

WERBUNG

 

 

Morgen erscheint ein neues Fabelwald-Schnittmuster, die "Bluse Sambucus"!

 

Die ärmellose Bluse wird aus Webstoff genäht, es eignen sich z.B. Leinen, Double Gauze, Musselin, Tencel- oder Viskosewebware. Das Schnittmuster ist eher weit und locker geschnitten und wenig tailliert und damit an heißen Tagen sehr angenehm zu tragen; bei kühleren Temperaturen eignet sich die Bluse aber auch für den Lagenlook. Sambucus hat Brustabnäher und einen nicht zu tiefen, runden Halsausschnitt. Das Vorderteil wird mit  Biesen gestaltet, eine ganz schlichte Version ist aber ebenso möglich. Die Bluse kann in drei Längen genäht werden (wobei Zwischenlängen natürlich auch immer möglich sind.) Das Schnittmuster ist für die Größen 32-50 bzw. für einen Brustumfang von ca. 76 - 116 cm gradiert.

 

 

Für mich selbst nähe ich das Schnittmuster in verschiedenen Varianten schon seit Jahren, ich freue mich, dass ich nun endlich ein E-Book daraus machen konnte!

Gerne zeige ich Euch meine Sambucus-Blusen, die in Vorbereitung auf das neue Schnittmuster entstanden sind:

 

 

Die altrosa Bluse ist aus Leinen genäht, am Vorderteil mit Biesen - die Länge habe ich auf eine Zwischenlänge zwischen der im Schnittmuster eingezeichneten kurzen und der mittleren Länge angepasst - so passt die Bluse für mich gut zu Hosen und Röcken. (Auf den Bildern trage ich dazu übrigens eine Larix-Hose.)

 


 

Den Leinenstoff für diese Bluse hatte ich ursprünglich mit Holunderbeeren ("Sambucus niger": Schwarzer Holunder) gefärbt. Gleich nach dem Färben hatte der Stoff auch eine wunderschöne lila Farbe angenommen, nach einiger Zeit ist diese aber ausgeblichen und nach der ersten Wäsche zu einem sehr blassen Graurosa verblichen., was mir nicht mehr so gut gefallen hat. (Leider ist die Färbung mit Holunderbeeren auf Textilien also nicht sehr beständig - wieder etwas gelernt! Mehr zum Thema Färben mit Pflanzen übrigens hier.) Später habe ich die Bluse dann mit Avocado-Kernen überfärbt und dieses wunderschöne Altrosa erhalten.

 


 

Die mittlere Länge der Bluse Sambucus seht Ihr hier, an dieser Bluse, die ich aus zuvor zusammengenähten Leinenresten genäht habe. 

 


 

Während des Probenähens entstand die Idee einer Tunika-Version. Diese Länge und die aufgesetzten Taschen sind nun ebenfalls im Schnittmuster enthalten.

 



 

Nicht zuletzt kann Sambucus auch in einer kurzen - "cropped" - Länge genäht werden, die zum Beispiel gut zu Hosen oder Röcken mit eher hoher Taille passt. Meine graue Bluse habe ich schon letzten Sommer genäht, ich trage sie zum Rock Aronia.

 


 

Das Schnittmuster bekommt Ihr ab 24.4. 2020 in meinen Shops auf Makerist und Sewunity

Morgen zeige ich Euch noch ganz viele Designbeispiele meiner Probenäherinnen!

 

Viel Spaß mit der Bluse Sambucus!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Mehr Inspiration gibt es auf meinem Instagram-Account