Probenähen

 

EDIT:

In der Zwischenzeit habe ich genügend Probenäherinnen gefunden. Vielen lieben Dank an alle, die sich gemeldet haben! Wer dabei ist, bekommt bald eine Nachricht von mir. Leider kann ich nie alle, die sich melden, in die Gruppe aufnehmen - vielleicht passt es ein anderes Mal. 

 

Ich hoffe, Ihr seid alle gut ins Neue Jahr gestartet! Ich wünsche Euch ein gesundes, zufriedenes 2020 voller interessanter Erfahrungen.

 

Mit dem neuen Jahr habe ich begonnen, an einigen neuen Schnittmustern zu arbeiten. Ich habe zwar schon ein tolles Probenäh-Team, könnte aber noch ein bisschen Unterstützung gebrauchen (gerne auch in den größeren Größen).

Vielleicht hat also jemand von Euch Lust und Zeit, mitzumachen?

 

Getestet werden sollen: Hosen!

 

Genauer gesagt geht es um die Damenhosen LARIX und SALIX, die beide auf demselben Grundschnitt basieren. Beide Schnittmuster gradiere ich in den Einzelgrößen 32- 50 (ca. Hüftumfang (Körpermaß) 86 - 119 cm).

 

Die HOSE LARIX hat ein gerades, weites Bein und kann in drei Längen (lange Hose, 7/8-Hose ("Culotte") und Shorts) genäht werden.

Die HOSE SALIX hat ein nach unten schmäler werdendes Bein und kann als lange Hose (auch zum Aufkrempeln) oder leicht verkürzte Hose genäht werden. Außerdem gibt es die Möglichkeit, eine Hose (Jogginghose) mit Bauch- und Beinbündchen zu nähen.

Beide Modelle haben einen bequemen Gummibund und können aus leichten, weich fallenden Webstoffen oder auch aus leichtem Sommersweat oder Jersey genäht werden. Ihr braucht bei 150 cm Stoffbreite ca. 1,6 - 2,3 m Stoff (ca. 1,10 m für die Shorts) - genauere Angaben gibt es dann im E-Book.

 

 

Hier ein paar allgemeine Infos zum Probenähen:

 

  • Das Probenähen findet aus organisatorischen Gründen in einer Facebook-Gruppe statt. 
  • Für den ersten Test werdet Ihr ca. 2 Wochen Zeit haben. Wir können vermutlich nächste Woche (ab 20.1.2020) starten. Abhängig von Euren Rückmeldungen mache ich anschließend entsprechende Änderungen am Schnitt. Eventuell gibt es dann noch eine zweite Testrunde.
  • Von meinen ProbenäherInnen wünsche ich mir Feedback zur Anleitung und vor allem zur Passform des Kleidungsstücks - am besten mit Tragefotos, die erst mal nur in der Facebook-Gruppe bleiben. (Alles, was wir in der Gruppe austauschen, bleibt unter uns.)
  • Wenn Ihr zusätzlich schöne Fotos von Euren genähten Werken machen könnt, die auch veröffentlicht werden dürfen, ist das besonders toll! Ich brauche solche Fotos als Designbeispiele im E-Book, auf meiner Homepage, in den Shops, in denen die Schnittmuster verkauft werden und auf Instagram/Social Media.  Eure Fotos (die, die ausdrücklich von Euch zur Veröffentlichung frei gegeben werden), darf ich in diesem Rahmen uneingeschränkt nutzen.
  • Noch ein Wort zu den Fotos: Ihr braucht weder Profi-Fotografin noch Modell sein, ich brauche keine gestylten Hochglanz-Fotos, aber ich kann nur scharfe, gut ausgeleuchtete Fotos, auf denen das Kleidungsstück gut und aussagekräftig erkennbar ist, verwenden. Ich behalte mir auch vor, aus den Fotos, die ich von Euch bekomme, diese auszuwählen, die am besten zu einem ausgewogenen Gesamtbild beitragen. 
  • Ich freue mich auch, wenn Ihr nach Erscheinen des Schnitts auf Euren Kanälen Werbung macht bzw. Eure genähten Werke zeigt. Wann und wie ausführlich Ihr das tut, bleibt Euch überlassen.
  • Als Entschädigung stelle ich meinen ProbenäherInnen gerne nicht nur die gerade getesteten Schnitte zur Verfügung, sondern alle Fabelwald-Schnittmuster (E-Books).
  • Noch etwas: Bitte meldet Euch nur, wenn Ihr wirklich Zeit habt und realistischerweise im vorgesehenen Zeitraum zum Nähen kommt. Ich habe vollstes Verständnis, wenn etwas Unerwartetes dazwischen kommt, das passiert ja auch bei mir immer wieder - aber wenn Ihr vorher schon wisst, dass Ihr die Frist wahrscheinlich nicht einhalten könnt, hilft das niemandem weiter - Stress soll nämlich bei niemandem aufkommen :-).

 

Wenn Ihr also vielleicht sowieso gerade eine Hose nähen wolltet und in den nächsten Wochen Zeit habt, meldet Euch gerne bis Freitag, 17.1.2020  bei mir. Bitte schreibt dazu, welche Größe Ihr vermutlich nähen würdet. 

Ihr könnt hier kommentieren (bitte eine Kontaktmöglichkeit hinterlassen), mir mailen (fabelwald@gmx.at) oder auch auf Instagram unter @fabel_wald kommentieren oder mir eine PN schicken.

Bitte gebt, wenn nicht ersichtlich, Euren Blog/Euer Instagram-Profil o.ä. an, damit ich mal nachschauen kann, was Ihr so macht und ob wir zusammenpassen könnten.

Danke!

 

Höchstwahrscheinlich kann ich nicht alle, die sich melden, in die Probenähgruppe aufnehmen - ich kontaktiere aber alle, die ich ausgewählt habe. Wenn Ihr bis 19.1. nichts von mir hört, passt es vielleicht ein anderes Mal besser.

 

Zum Abschluss lasse ich Euch noch ein paar Bilder der Hosen da, die ich bereits genäht habe:

 

HOSE LARIX als lange Hose aus Cord

 

Hose LARIX in 7/8-Länge aus Leinen

 

Hose SALIX aus Tencel-Leinen-Gemisch

 

Hose SALIX aus Sweat mit Bündchanabschlüssen

 


In diesem Beitrag mache ich Werbung in eigener Sache.

Kommentar schreiben

Kommentare: 7
  • #1

    Ringellaus (Mittwoch, 15 Januar 2020 13:29)

    Hallo Fabelwald, ich könnte mir gut vorstellen eine kurze Larix zu nähen, je nach Zeit auch noch eine lange Weide (Salix). Ich trage zumeist die 40, deine Größentabelle kenne ich noch nicht. LG Ina
    www.ringellaus.blogspot.com

  • #2

    Franzi (Mittwoch, 15 Januar 2020 14:14)

    Ohje, meine erste Bewerbung für ein Probenähen.. �
    Ich versuche es einfach mal.

    Ich bin 173 cm groß und trage Kaufgröße 34, manchmal 36. Nähen tue ich in der Regel 34 oder XS/S. Einen Blog oder ein Instagramprofil habe ich nicht, ich bin da tatsächlich reichlich... altmodisch ;-) Nähen kann ich aber schon und lerne seit nunmehr 5 Jahren fast jeden Tag was dazu. Ich hätte total Lust, eine lange Salix zu nähen und perspektivisch auf jeden Fall auch eine 3/4-lange, deine Fotos sind einfach toll!
    Viele Grüße!
    Franzi

  • #3

    Marlene (Mittwoch, 15 Januar 2020 16:11)

    Hallo, ich lebe ohne FB Account , bin bei IG @affenherbst und würde gerne die Larix in Größe 50 nähen als lange Hose.

    Schöne Grüße aus dem Schwarzwald , Marlene

  • #4

    Sandra (Mittwoch, 15 Januar 2020 16:25)

    Hallo , ich habe gerade von deinem Probenähaufruf gelesen ,dem ich gerne folge. Ich bin bei IG unter @sandra.schorr zu finden . Ich kann dir eine Gr.40 anbieten, die benötigten Materialien sind alle vorhanden ! Ich selbst bin 1,76 groß mit einer Kaufgrösse 40. Das Nähen meiner Kleidung und der Kleidung meiner Kinder
    begleitet mich als Hobby schon fast 30 Jahre. Und da mir deine Schnitte vom Stil sehr gut gefallen,würde ich mich freuen ,wenn es mit dem Probenähen klappt ! Liebe Grüße Sandra

  • #5

    Katrin Lang (Mittwoch, 15 Januar 2020 20:11)

    Hallo, ich bin Katrin (wir hatten schonmal kurz geschrieben) und würde gerne zum ersten Mal überhaupt und sehr gerne bei Deinem Probenähen mitmachen. Ich trage und nähe Gr. 34 oder 36 und finde die lange gerade Cordhose sehr schön! Allerdings bin ich nicht bei Facebook-
    Liebe Grüße

  • #6

    Nina Ströhlein (Mittwoch, 15 Januar 2020 20:47)

    Hallo, ich kann dir gerne eine kurze Larix oder eine Jogging-Salix nähen in Größe 34/36 nähen. Die finde ich sehr schön. Bei Bedarf auch gerne andere. Ich bin bei IG (@kinder-im-garten) und FB. Ich habe bereits bei einem Probenähen für Firlefanzschnittmuster mitgemacht. Vielleicht klappt es ja auch bei dir.

  • #7

    Anna Kleinschuster (Donnerstag, 16 Januar 2020)

    Hallo, ich bin Anna von keinschnickschnack (ig/fb) und habe eigentlich einen foodblog, bei dem Nachhaltigkeit immer mehr in den Vordergrund rückt. Das ist das erste Mal, dass ich mich für ein Probenähen bewerbe und ich würde die genähte/ Hose/n auch gerne auf meiner Seite vorstellen, wenn das gewünscht ist. Ich würde gerne die Larix in Culotteform oder die Salix aus Webware nähen und trage je nach Maßtabelle Größe 36 oder 38 und bin 1, 67 m groß. Ich würde mich freuen, dabeisein zu dürfen!
    Alles Liebe, Anna